Sammlung der Entscheidungen des Schweizerischen Bundesgerichts
Collection des arrêts du Tribunal fédéral suisse
Raccolta delle decisioni del Tribunale federale svizzero

I. Öffentlich-rechtliche Abteilung, Beschwerde in Strafsachen 1B.167/2012
Zurück zum Index I. Öffentlich-rechtliche Abteilung, Beschwerde in Strafsachen 2012
Retour à l'indice I. Öffentlich-rechtliche Abteilung, Beschwerde in Strafsachen 2012


Bundesgericht
Tribunal fédéral
Tribunale federale
Tribunal federal

{T 0/2}
1B_167/2012

Verfügung vom 16. April 2012
I. öffentlich-rechtliche Abteilung

Besetzung
Bundesrichter Aemisegger, Instruktionsrichter,
Gerichtsschreiberin Gerber.

Verfahrensbeteiligte
Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft,
Hauptabteilung Liestal, Rheinstrasse 27, Postfach,
4410 Liestal, Beschwerdeführerin,

gegen

X.________, Beschwerdegegner, vertreten durch Advokat Christoph Dumartheray.

Gegenstand
Antrag auf Verlängerung der Untersuchungshaft,

Beschwerde gegen den Entscheid vom 15. Februar 2012 des
Zwangsmassnahmengerichts des Kantons
Basel-Landschaft.

Erwägungen:

1.
Die Beschwerdeführerin hat mit Schreiben vom 12. April 2012 ihre Beschwerde
zurückgezogen.
Die Beschwerde ist demnach im Verfahren nach Art. 32 Abs. 2 BGG abzuschreiben.
Die Beschwerdeführerin hat den privaten Beschwerdegegner für das
Bundesgerichtliche Verfahren zu entschädigen (Art. 68 BGG). Es sind keine
Kosten zu erheben (Art. 66 Abs. 4 BGG).

Demnach verfügt der Instruktionsrichter:

1.
Das Verfahren wird infolge Rückzugs der Beschwerde abgeschrieben.

2.
Der Kanton Basel-Landschaft hat X.________ für das bundesgerichtliche Verfahren
mit Fr. 900.-- zu entschädigen.

3.
Diese Verfügung wird den Parteien und dem Zwangsmassnahmengericht des Kantons
Basel-Landschaft schriftlich mitgeteilt.

Lausanne, 16. April 2012
Im Namen der I. öffentlich-rechtlichen Abteilung
des Schweizerischen Bundesgerichts

Der Instruktionsrichter: Aemisegger

Die Gerichtsschreiberin: Gerber